Auf ein Neues mit Familie Tiefpreis – wir haben uns riesig gefreut nun auch für die TV-Frühlingskampagne 2020 als Filmpartner an der Seite des schweizerischen Einrichtungsunternehmens LIPO agieren zu dürfen. Beim ersten Dreh 2019 hatten wir bereits die TV-Herbstkampagne bei LIPO in der Schweiz gedreht. Für die TV-Frühlingskampagne kam dieses Mal das LIPO-Team sowie unsere bereits bekannte 4-köpfige-Schauspielerfamily für zwei Drehtage zu uns nach Deutschland. Natürlich durfte unser Filmhund Mex auch nicht fehlen – jedoch hat sich ein kleines Double eingeschlichen, was aber nicht auffällt – er stand seinem Vorgänger in Nichts nach. Der Dreh konnte also beginnen.

Luag mol Mami….What?

Für die Frühlingskampagne waren vier 15-sekündige TV-Spots geplant, die auf verschiedene Aktionen bei LIPO hinweisen. Ziel war also durch die TV-Spots die Aktionen ansprechend und unterhaltend anzuteasern. Für die zwei Drehtage hatten wir extra ein Studio in der Nähe gemietet, welches genügend Platz bot und wo wir die Vorstellungen unseres Kunden gut umsetzen konnten. Da wir viel mit Greenscreen gearbeitet hatten, war es sehr wichtig, die Vorbereitung am Set bereits in der Vorproduktion präzise zu planen. Das Set sollte im Strandlook aufgebaut werden, d.h. es waren alle Hände voll zu tun entsprechendes Equipment wie Sand, Strandutensilien etc. vorzubereiten. Da wir mitten im Winter steckten tat die leichte Sommeratmosphäre allen gut.

An beiden Drehtagen ging es zunächst für die komplette Family in die Maske. Hier hat sich unsere Aline im Hair- und Make-Up schöne Beachlooks einfallen lassen und diese dann entsprechend umgesetzt. Währenddessen hatte das Drehteam noch etwas Zeit letzte Kameraeinstellungen zu perfektionieren. Somit konnten wir unseren straffen Zeitplan gut einhalten und hatten trotzdem genügende Drehpausen um uns beim gemeinsamen Mittagessen zu stärken. Die Stimmung am Set war sehr gut und lustig – vor allem hatten ein paar sprachliche Verständigungsschwierigkeiten für viele Lacher gesorgt. „Schau mal Mami“ heißt auf Schwitzerdütsch beispielsweise „Lueg mol Mami“ – da muss man sich erstmal daran gewöhnen. 

W&W_Modern_Media_LIPO
W&W_Modern_Media_LIPO

Postproduction at its best

In der Postproduktion gab es natürlich durch die Greenscreennutzung besonders viel zu tun – jedoch hatten die Jungs schnell das Bild umgesetzt, welches für die Frühlingskampagne geplant war und konnten die Clips entsprechend finalisieren. Da in der Schweiz mehrere Sprachen vertreten sind, hatten wir die Clips nicht nur auf deutsch sondern auch noch auf italienisch und französisch vertonen lassen. LIPO und auch wir sind super zufrieden mit der Frühlingskampagne und freuen uns, dass wir euch jetzt hier die vier TV-Spots präsentieren können. Solltet ihr in der Schweiz wohnen, habt ihr die Spots vielleicht schon mal in der Werbung entdecken können.

Wir wünschen euch jetzt auf jeden Fall Spaß beim „ANLUAGEN“:

Eure W&W‘s